raubzug


vollen munds
begehen wir landraub
und fühlen uns
bedroht
von so viel
armut
 
Gabriele Pflug

Kommentare:

  1. hier steckt viel wahres drin... leider. sehr gut!
    herzlichst,
    deine diana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriele,

    ja, genau so ist es - leider! Du hast es auf den Punkt gebracht.

    Herzliche Grüße

    Sabine alias Lyrifant

    AntwortenLöschen
  3. In wenigen Worten Jahrhunderte und Menschheit...

    Liebe Grüße,
    Silbia

    AntwortenLöschen
  4. so vieles macht mich sprachlos!im vollen bewusstsein steuern wir auf die katastrophe zu.

    danke für euren zuspruch!
    gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Wortloses Nicken siehst du nicht, so schreibe ich JA. Und versuche, der Angst keine Macht zu geben.

    AntwortenLöschen
  6. das ist gut, wenn du das kannst, denn dann bleibt man handlungsfähig!
    danke!
    liebe grüße
    gabriele

    AntwortenLöschen