Portraitskizze einer Unbekannten


Das Bild sehe ich nur kurz. Im Vorbeigehen. Es liegt, achtlos in einen Plastiksack gesteckt, zuoberst auf einem Packen Schwarzweiß-Photos.
Wahrscheinlich ist diese Aufnahme einige Jahre nach dem Krieg gemacht worden.
Es ist, als würde sie über meine Augen gezogen werden. In Zeitlupe.
Diese Weite, eine Wiese und ein Himmel. Dazwischen die junge Frau.
Es ist Frühling. Das Gras noch ermattet, gelblich gefärbt. Der lange Winter hat es in Mulden gedrückt.
Zwischen Himmel und Feld scheint ein mit einem Bleistift gezogener Strich zu verlaufen.
Eine leichte, leise Bewegung des Winds hat den Mantel zur Seite geschoben und gibt die Sicht auf eine schmale Taille und schöne Beine frei.
Sie trägt einen knielangen Rock, Seidenstrümpfe und festes Schuhwerk.
Lachend blickt sie in die Kamera und in diesem Ausdruck beginnt der Frühling anzuheben.
Wach und offen ist ihre gesamte Geste. Freude umspielt ihren Mund. Ein zarter Hunger, eine Gewissheit, dass alles zur Blüte kommen werde, versprechen ihre Lippen.
 
Gabriele Pflug

Kommentare:

  1. ich mag alte Fotos
    und diese Frau sehe ich so lebhaft vor mir,
    als spräche sie zu mir

    möglich gemacht hast du diese "Begegnung"
    allein durch die Plastizität deiner Worte und der Kraft die sie entfalten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön, lieber Jörg, dass du so aufbauende Zeilen für mich hinterlassen hast.
      danke dafür!
      deine Gabriele

      Löschen
  2. ein wunderbar feingezeichnetes portrait mit deinen worten, liebe gabriele, sehr sehr schön!
    ja, auch ich sehe sie vor mir, so hoffnungsvoll!
    deine diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine lobenden worte!
      sie freuen mich ungemein!
      deine gabriele

      Löschen
  3. Was für eine tolle Beschreibung. Wie ein Foto,das entwickelt wird und das verschwommene Bild schärfer und schärfer wird.
    Herzliche Grüße. Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast das sehr schön gesagt!
      danke für deinen besuch!

      liebe grüße
      gabriele

      Löschen
  4. das foto vor mir gesehen und meinen eigenen film dazu konnte ich auch noch haben. sehr fein gemacht. herzliche Ariane

    AntwortenLöschen