die unerträgliche Zeit


steigt an mein Herz
das Wasser Sterbender
lässt den Sommer ausbluten
und hinterlässt Scherenschnitte
voll Schatten
Gabriele Pflug
 
In Aleppo werden in Kellern Kinder und Erwachsene ohne Betäubung operiert.Wir schreiben das Jahr 2016.

Kommentare:

  1. du kannst das unerträgliche in tragfähige worte kleiden.

    meine antwort steht in traumtuch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider ist nachher der zustand auch nicht besser!
      es bleibt unerträglich!

      danke dir, mein lieber jörg für deine lesetreue!

      deine gabriele

      Löschen
  2. starke zeilen für unsägliche zustände...
    deine diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß, dass du auch so empfindest. das verbindet uns!

      danke dir
      deine gabriele

      Löschen
  3. Ein sehr, sehr gutes Gedicht, liebe Gabriele!
    Alles Liebe,
    Michael

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabriele, gerade hab ich die Nachricht aus Österreich gelesen.
    ... und freue mich über eure Entscheidung!
    Alles Liebe,
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie eben auch voll Freude gelesen!

      Liebe Grüße zu dir
      von Gabriele

      Löschen
  5. ohne Betäubung? Schrecklich, liebe Gabriele. Ich mag es mir gar nicht vorstellen

    AntwortenLöschen
  6. ja, es ist unvorstellbar!

    liebe grüße
    gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Starke Worte hast Du gefunden - ja, es ist unerträglich!

    AntwortenLöschen